zurück

Mit dem Evenkalender können Sie Termine in Kategorien einteilen unbd diese, bei mehrfachem Einsatz des Kalenders auf getrennten Seiten, auch Kategorieweise anzeigen. Zusätzlich stehen auch noch weitere Funktionen zur Verfügung.

Legen Sie als erstes eine Treminart (Kategorie) mit einem Klick auf Icon Neu an und geben Sie eine Terminart ein. Klicken Sie auf Icon Save.


Die Kategorie erscheint in der Liste. Sie können die Terminart bearbeiten und löschen. Vorhandene Termine in dieser Kategorie werden nicht gelöscht sondern nur der Terminart "alle anzeigen" zugeordnet. Sie können diese Termine auch wieder anderen Terminarten zuordnen.

In der Konfiguration kann für jede Terminart separat eingestellt werden welche Felder angezeigt werden sollen und die Beschriftung für den Button zur Langtextanzeige ändern. Klicken Sie hierzu auf den Stift für Icon Bearbeiten.

Sie sehen in die einzelnen Felder aufgelistet und können festlegen was auf der Seite zu sehen sein soll. Klicken Sie nach Ihren Einstellungen auf Icon Save.

Um termine einzugeben klicken Sie auf Icon Neu.

Thema:
Art: Auswahl zur Zweisung zu einer Terminart.
Beginn / Ende: Datum und Uhrzeit für den Event.
Kurzbeschreibung: Diese wird immer angezeigt.
Detailbeschreibung: Die Langfassung der Iformationen zum Event. Wird angezeigt nach dem der Nutzer auf den Button zur Anzeige geklickt hat.
Link: Hier können Sie einen Link zu einer separaten Seite eingeben um z.Bsp. ein Anmeldeformular für den Event anzuzeigen.
Email - Kosten: Felder für Emailadresse, Ansprechpartner usw. welche nicht unbedingt auf der Seite erscheinen müssen sondern speziell im Backend benötigt werden. Die Anzeige kann aber aich auf der Seite erfolgen welche der Nutzer sieht.
Intern: Wenn Sie das Häkchen setzen ist dieser Termin / Event nur für Nutzer sichtbar welche im Bereich "Intern" eingelggt sind.

Der Termin/Event erscheint in der Liste. Beginn, Ende und Zuweisung zum Bereich "Intern" kann direkt geändert werden. Weiter stehen die Funktionen "Bearbeiten" und "Löschen" zur Verfügung.